Temperatursensor mit LCD-Display

Erstellt von Kathrin Eberle
Benötigtes Material
  • 3x 4.7K pullup resistor
  • DS18B20 Sensor
  • I2C Display
  • 7x MM-Kabel
  • Kleines Breadboard
  • Arduino Uno
  • USB-Kabel für den Arduino
Benötigte Software
Als PDF
PDF-Download
Arbeitsblatt

Beschreibung

Mit dem DS18B20 Sensor lässt sich die Temperatur eines Raumes bestimmen. Hier bauen wir ein einfaches Thermometer mit einer digitalen Anzeige in Grad Celsius.

Verkabelung

DS18B20ArduinoAnmerkungen
GNDGNDÜber Breadboard
VDD5VÜber Breadboard
DQ2
I2C DisplayArduinoAnmerkungen
GNDGNDÜber Breadboard
VCC5VÜber Breadboard
SDAA4
SCLA5
Schaltplan

Schaltplan

Code-Beispiel

#include <DallasTemperature.h>
#include <LiquidCrystal_I2C.h>  // LiquidCrystal_I2C Bibliothek einbinden.
#include <OneWire.h>
#include <Wire.h>  // Wire Bibliothek einbinden.

// Objekt für das LCD Display
LiquidCrystal_I2C lcd(0x27, 16, 2);

int ONE_WIRE_BUS = 2;           // Verbindung vom OneWire auf Pin 2 des Arduinos
OneWire oneWire(ONE_WIRE_BUS);  // Instanz zur Kommunikation mit einem OneWire
                                // Sensor
DallasTemperature sensors(&oneWire);  // Nutze diese Instanz für die
                                      // DallasTemperature Bibliothek

void setup() {
  // Starte serielle Schnittstelle zur Kommunikation mit dem Arduino
  Serial.begin(9600);
  // Starte Kommunikationsschnittstelle für den Temperatursensor
  sensors.begin();
  // Starte das Display
  lcd.init();
  // Hintergrundbeleuchtung fürs Display einschalten
  lcd.backlight();
}

void loop() {
  // Frage beim Sensor die Temperatur an, Start der Messung
  sensors.requestTemperatures();

  // Gebe die Temperatur in Grad Celsius auf der seriellen Schnittstelle aus
  Serial.println("Temperatur: " + String(sensors.getTempCByIndex(0)) + "°C");

  // Gebe die Temperatur auf dem Display aus
  lcd.setCursor(0, 0);
  lcd.print("Grad Celsius:");
  lcd.setCursor(0, 1);
  lcd.print(String(sensors.getTempCByIndex(0)) + "");

  // Warte eine Sekunde
  delay(1000);
}

Das Material und dessen Inhalte sind - sofern nicht anders angegeben - lizenziert unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA 4.0 (für den vollständigen Lizenztext siehe https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode )